Blog

Dez31

Cars & Movies: Corvette C1 (1959) in «The Rum Diary»

Der Film – Der Journalist Paul Kemp (gespielt von Johnny Depp) nimmt in Puerto Rico einen neuen Job bei einer Zeitung an. Dort angekommen, schlägt er sich mehr schlecht als recht durch – und verliebt sich in die schöne Chenault (Amber Heard). Der im Jahr 2011 erschienene Film spielt in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren. Zu sehen ist dies auch an den klassischen Autos, die im Film zu bestaunen sind. Neben der feuerroten Corvette C1 tauchen unter anderem ein hellblauer 1959er Fiat 500 N und ein 1959er Austin-Healy 100/6 auf.

Das Auto – Johnny Depp gibt Gas, kräftig Gas. Amber Heard lacht vergnügt, als die Corvette Baujahr 1959 richtig auf Hochtouren kommt. Die Szene aus dem Film «The Rum Diary» zeigt den zweisitzigen Roadster von seiner besten Seite. Das 1959er Modell kann sich sehen lassen, ist doch die Corvette seit ihrer Lancierung im Jahr 1953 stark weiterentwickelt worden. 1955 wurde der Blue-Flame-Sechszylinder gegen einen Small-Block-V8-Motor ausgetauscht. Brachte es der ursprüngliche Sechszylinder-Motor gerade mal auf gut 150 PS, so nahm die Leistung mit dem neu eingebauten V8-Motor stark zu und erreichte in den Folgejahren dank immer grösserem V8 bald 300 PS und mehr. Auch optisch erfuhr der Roadster ein Redesign: die Scheinwerfer vorne wurden steiler gestellt und aus dem Käfig befreit. 1958 kamen Doppelscheinwerfer dazu. An den Seiten gab es neu die sogenannten «coves», kleine Einbuchtungen, die dem Wagen einen sportlicheren Anstrich verliehen. Zudem hielt die Zweifarb-Lackierung Einzug, was den sportlichen Charakter der Corvette zusätzlich unterstrich. (SL)

Mehr zur Corvette C1 erfahren? Mehr Infos und Bilder findest Du in unserer Ausgabe 1/2015

Artikel als PDF

Vintage Times/12/2016 (www.vintagetimes.ch)
Bild: Wild Bunch Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.