Blog

Jul26

Cars & Movies: VW Käfer (1963) als Herbie in «Ein toller Käfer»

Der Film – Herbie ist kein normales Auto. Dieser VW Käfer hat ganz spezielle Fähigkeiten: er kann selber fahren, und das ganz schnell. Herbie ist der Hauptdarsteller der Walt-Disney-Filmreihe, die mit «Ein toller Käfer» im Jahr 1968 ihren Anfang nahm. Der Rennfahrer Jim Douglas liebt schnelle Autos und träumt von europäischen Sportautos. Stattdessen wird er Besitzer eines weissen VW Käfers. Dem eigensinnigen Auto begegnet Douglas zum ersten Mal in einem Autogeschäft. Als Douglas nach Hause fährt, folgt ihm der Käfer und weicht ihm nicht mehr von der Seite. Douglas entscheidet sich, das Auto zu kaufen, und bringt den fortan «Herbie» genannten VW Käfer wieder auf Vordermann. Herbie weiss das zu schätzen. Er entpuppt sich als veritables Rennauto und auf einmal kann Jim Douglas auf der Rennstrecke Sieg um Sieg einfahren.

Das Auto – Bei dem für die Filmarbeiten verwendeten VW Käfer handelt es sich um ein perl­weisses Exportmodell mit Jahrgang 1963, das für den US-Markt produziert wurde. Dies ist gut ersichtlich am zusätzlichen Schutzbügel über der Stossstange. Das Fahrzeug war mit einem Sonnendach versehen – es handelte sich also um eine Luxusausführung des Käfers. Für den Film wurde der Käfer mit einer Reihe spezieller Kennzeichen versehen: auffallend sind zunächst die auf der Fronthaube und den Türen angebrachte Startnummer «53» und die rot-weiss-blaue Linie. Das Interieur wurde grau lackiert, ursprünglich war es weiss. Dass für die Filmreihe von Herbie ein VW Käfer die Hauptrolle übernehmen sollte, war nicht von Anfang an klar. Die Produzenten stellten im Vorfeld der Filmproduktion eine Reihe von Fahrzeugen auf, liessen Passanten auf das Gelände und beobachteten deren Reaktionen. Der niedliche und sympathische VW Käfer machte das Rennen, vielleicht gerade weil er das pure Gegenteil zu den US-Cars der 1960er Jahre darstellte. Diese waren lang, breit, geräumig und hatten kräftige Motoren unter der Haube. Der kleine Volkswagen hingegen war mit bescheidener Motorisierung ausgestattet und wirkte auf den US-Highways verschwindend klein. Doch dann wurde aus dem kleinen Käfer ein grosser Filmstar. (SL)

Artikel als PDF

Vintage Times/07/2016 (www.vintagetimes.ch)
Bild: disney.wikia.com CC-BY-SA

1 Comment

  1. […] zum Porsche unverkennbar. Seinen Einzug in das kulturelle Gedächtnis verdankt der Käfer auch der Disney-Filmreihe „Herbie“, sie handelt von einen Käfer, der denken und fühlen kann. Seine markante Lackierung mit […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.