Blog

Dez08

Zurück in die wilden Zwanziger!

Lust auf mitreissenden Swing, Charleston, Jazz und Blues? Dann haben wir etwas für Euch: «Jazzlounge 1920 – The Roaring Twenties Show» am 22. Dezember in Winterthur!

Bassist und musikalischer Leiter Danny Hertach lässt die brodelnden 1920er Jahre in einer fulminanten Show wieder aufleben. Die musikalische Reise beginnt in New Orleans, wo die Schwere des Blues auf die Leichtigkeit des kreolischen Tanzes trifft, sie geht weiter nach New York zu den glitzernden Revueshows am Broadway, sie macht Halt in Boston und Chicago, wo Gangster, das FBI und das Alkoholverbot eine einzigartige Show- und Musikkultur entstehen liessen und sie führt schliesslich nach Los Angeles, wo grossartige Musik die damals zwar noch tonlosen aber dennoch meisterlichen Hollywood-Filme untermalte.

Mit seiner neuen Show möchte Danny Hertach das Motto der 1920er Jahre zelebrieren: «Lebe hier und jetzt!», hiess damals nämlich die Devise. «Jazz darf auch mal wieder unterhalten», meint er dazu augenzwinkernd. Es gibt aber nicht nur etwas zu hören, sondern auch etwas zu sehen: Stepptanz-Weltmeisterin Ursina Meyer fordert das Orchester heraus, ganz im Stil der damaligen New Yorker Broadwayshows, und Künstlerin Minouche von Marabou verzaubert mit verführerischem Burlesque-Tanz das Publikum. Begleitet wird alles von Verena Ruders Gesang. Ein Abend voller Lebensfreude, Witz und Musik zum Träumen und Tanzen. (EPL)

Die Show feiert am 22. Dezember 2016 Premiere im Stadttheater Winterthur. www.jazzlounge1920.com

Bild: Tabea Vogel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.